Wirtschaftsleben

Brüderlichkeit im Wirtschaftsleben klingt ungewohnt und bedeutet einen langfristigen Wandel von Konkurrenz zu einem echten Füreinander. Geld und Ressourcen werden weder egoistisch noch gleich verteilt, sonder nach Bedürfnissen. Die Wirtschaft organisiert sich frei von politischer Regulierung selbst.

Das Wirtschaftsleben entfaltet sich auf der Grundlage des nutzbaren Bodens im Kreislauf der Warenherstellung (Produktion), des Vertriebs (Handel) und des Verbrauchs (Konsum). Es soll nach dem Prinzip der Brüderlichkeit durch Lenkungsorgane im Wirtschaftsleben eines sozialen Organismus geregelt werden.

Geldsystem und Wirtschaft

Minuto - freies Geld für eine freie Welt

Der Minuto - Freies Geld für eine freie Welt

Gradido - Für das dreifache Wohl

Gradido - Für das dreifache Wohl

Rudolf Diesel - Solidarismus

Solidarismus, die Lösung der sozialen Frage

Ubuntu
Eine Welt OHNE Geld