Erste Schritte

Hast du für die Realisierung deines Traumes bereits alles notwendige getan? Alles ist möglich. Hier ein paar einfach Tipps, zur Vorbereitung auf das neue Leben.

  • lerne, was du für ein unabhängiges Leben in einem freien Dorf brauchst;

  • sammle Samen und pflanze Bäume und Sträucher für dein Grundstück;

  • lege einen Garten an und erfahre immer mehr über die Natur;

  • baue so viel wie möglich deine Lebensmittel selber an und sammle wichtige Erfahrungen;

  • mache so viel wie möglich selbst - vom Brotbacken bis Marmelade einkochen;

  • befreie dich von den Strukturen des alten Systems (Hamsterrad);

  • achte auf destruktive Verhaltensmuster und wandle sie in lichtvolle Harmonie;

  • kläre deine Absichten und werde Schöpfer deiner Wünsche;

  • plane immer detaillierter dein Leben im Keltendorf;

  • tausche dein Wissen mit allen Mitschöpfern, die es von dir wissen wollen;

Wie kannst Du Mitschöpfer werden?

Mitschöpfer Sein bedeutet in diesem Falle, das du dich aktiv im Rahmen deiner Möglichkeiten bei der Gründung eines Keltendorfes einbringst. Ein paar einfache Schritte sind dafür vorher Wichtig! Ihre Reihenfolge spielt keine große Rolle.

  • Wenn auch deine Vision vom Leben auf dem Lande inmitten eines Dorfes von gleichgesinnten Nachbarn stattfindet;

  • Wenn du beim Lesen dieser Zeilen eine angenehme Resonanz spürst;

  • Du findest die Basis des Miteinander leben wie sie hier beschrieben ist stimmig und kannst es so annehmen;

  • Einander kennen lernen;

  • Wenn der Ort/Region als Keltendorf in Erscheinung getreten ist solltest Du prüfen ob dieser Platz als künftige Heimat für Dich, Deine Familie und Deine Nachkommen in Frage kommt;

Da wir noch ganz am Anfang unseres Weges stehen, hast Du die einzigartige Möglichkeit unser Keltendorf gemeinsam mitzugestalten. Es ist aber sicher auch in deinem Interesse alle anderen zu treffen um uns kennen zulernen. Wollen wir doch die nächsten Jahrzehnte miteinander unser Dorfleben gemeinsam gestalten.