Was ist ein Keltendorf?

  • Wir gründen und gestalten ein familienfreundliches und ökologisch eingebundenes Dorf;

  • Jede Familie gestaltet ein eigenes Stück Heimatland für Generationen;

  • Jede der Familien oder Menschen die eine Familie gründen, leben mit ihren Kindern auf ihrem eigenen Grundstück;

  • In einem Keltendorf leben die Familien in natürlicher und kooperativer Lebensgemeinschaft von Pflanzen, Tieren und Menschen;

  • Dieses Dorf wandelt seine Acker-, Wald-, Wasser- und Gemeinschaftsflächen rational und sinnvoll in eine naturkonforme Struktur. Die Siedlungsgemeinschaft strebt den höchst möglichen Grad wirtschaftlicher Autonomie und Beständigkeit des Ökosystems an;

  • Wir wollen ein Lebensumfeld schaffen in dem Kinder von der Zeugung an ein Leben in Fülle erfahren und dadurch ihre schöpferischen Fähigkeiten zum Wohle der Gesellschaft voll entfalten können;

  • ein generationsübergreifendes Wohnen und Leben im Keltendorf gestalten;

  • den Aufbau von produktiven Dorfstrukturen ausbauen;

  • kulturelles Leben, insbesondere Mitmachen statt Zuschauen etablieren;

  • ein gemeinschaftliches Erschaffen, Erhalten und Finanzieren der Siedlungs Infrastruktur vorleben;

  • freie, altersübergreifende Schulbildung und selbstbestimmtes Lernen in natürlicher Umgebung für unsere Kinder ermöglichen;

  • den modularen Hausbau durch voll ökologische Kleinsthäuser auf großem Grund ermöglichen;

  • die Wiederbelebung alter Handwerkskunst gewährleisten;

  • ökologische Gartenbaukultur praktizieren (Terra-Preta, Permakultur etc),

  • freie, alternative und regenerative Energien nutzen;

  • die Anpflanzung von Mischwäldern, insbesondere hoch wachsender Bäume ermöglichen;

  • den Anbau gesunder und nahrhafter Lebensmittel ohne Chemieeinsatz umsetzen;

  • der Erhalt und die Wiederansiedlung ursprünglicher Arten unserer Flora und Fauna voranbringen;

  • eine dauerhafte und krisenfeste Versorgung der Bewohner und umliegender Dörfer ermöglichen;